Der Förderverein "Fürwerk"

logo-fuerwerkSeit 2008 gibt es den Fördervein des KJHV "Fürwerk". Gegründet von engagierten Mitarbeitern und deren Angehörigen hat es sich "Fürwerk" zur Aufgabe gemacht, den immer knapper werdenden Ressourcen der öffentlichen Kassen für Kinder- und Jugendliche mit privaten Spenden und Sponsoring aus der Wirtschaft zu begegnen.

Kettcarts für Wohngruppen

gokarts-stubbendorf-dsc 0211Insgesamt drei nagelneue robuste Kettkarts für Kinder im Kinder- und Jugendhilfe Verbund konnten nun ausgeliefert werden. Sie sind Teil des Förderprogramms "Bewegung" dem sich der Verein "Fürwerk" in diesem Jahr besonders angenommen hat. "Gerade im harten Alltagsgebrauch sind Geräte erforderlich, die robust und dauerhaft, aber eben auch teurer sind." so Familiengruppenchef Rolf Bössow. " Hierfür müssten wir doch recht lange aus unserem Budget sparen, bis wir solche Anschaffungen verwirklichen können. Da kommt die Hilfe von "Fürwerk" wie gerufen." so Rolf Bössow weiter.

Förderverein "Fürwerk": erste Spendenaktion erfolgreich abgeschlossen

Nachdem der Ende letzten Jahres gegründete Förderverein "Fürwerk" zu Spenden für die motorische Förderung von betreuten Kindern aufgerufen hatte, konnte jetzt der erste Abschnitt des Projektes erfolgreich abgeschlossen werden. kjhv_sommerfest_2009_ed_dsc_9638.jpgFast 5.000 Euro an Spendengeldern kamen durch die Egidius-Braun Stiftung (DFB), die Christof-Husen-Stiftung, das Hobby Wohnwagen Werk und die Uwe-Seeler-Stiftung zusammen. Hiervon konnten die schon lange ersehnten Sportgeräte angeschafft und auf dem großen Sommerfest des KJHV am Strand in Ludiwgsburg präsentiert werden. Die Mitglieder von "Fürwerk" werden ein besonderes Augenmerk auf die effektive Nutzung der Geräte legen. Hierfür wird im internen Bereich der KJHV-Webseite eine Funktion eingerichtet, über die die Artikel kostenlos durch die Erzieher ausgeliehen werden können.

Ein besonderes "Dankeschön" geht natürlich an die Spender!

"Fürwerk" wird es bei dem Projekt nicht bewenden lassen. Zu groß ist der Bedarf, der abzudecken ist, um den betreuten Kindern die fördernden Extras zukommen zu lassen, die in Familien gang und gäbe sind.

Über die nächsten Projekte wird nach der Sommerpause auf dieser Seite berichtet.

 

Förderverein Fürwerk gegründet.

logo-fuerwerk.jpgSeit letztem Herbst gibt es den Fördervein des KJHV "Fürwerk". Gegründet von engagierten Mitarbeitern und deren Angehörigen hat es sich "Fürwerk" zur Aufgabe gemacht, den immer knapper werdenden Ressourcen der öffentlichen Kassen für Kinder- und Jugendliche mit privaten Spenden und Sponsoring aus der Wirtschaft zu begegnen.

Erste Projekte sind bereits in Angriff genommen worden. Aktuell sucht "Fürwerk"  Sponsoren für ein umfassendes Materialpaket zur mortorischen Förderung von Kindern. Hierbei handelt es sich um Geräte um beispielsweise den Gleichgewichtssinn zu schulen.